13er-Team siegt auch in Halle weiter

Der U-13-Express ist nun auch in der Halle warm gelaufen: Das Team von NSG Strudengau Bad Kreuzen-Grein holte sich nach einem dritten Platz in Enns und einem zweiten Platz in St. Peter nun den ersten Turniersieg: Kapitän Simon Rumetshofer & Co siegten beim Hallenturnier in Hagenberg ganz souverän. Ungeschlagen holten sie sich den 1. Platz und damit den Siegerpokal.

Matthäus Moser, Markus Huber, Thomas Palmetshofer, Oliver Aschauer, Christian Leinmüller, Simon Rumetshofer, Jonas Killinger, Felix Riegler und Simon Aschauer zeigten eine bärenstarke Leistung, überzeugten auch spielerisch mit tollen Kombinationen und super Toren.

Das Endergebnis: 1. NSG Strudengau, 2. SPG Pabneukirchen/Münzbach/Rechberg, 3. Askö Pregarten, 4. Union Rainbach, 5. SPG Hagenberg/Unterweitersdorf/Kefermarkt, 6. Union Altenberg.

Am 7. Jänner wird die U-13 wiederum in Hagenberg antreten, beim Turnier von Union Pregarten wollen die Schützlinge des Trainerteams Egger/Rumetshofer erneut groß aufspielen. Eine Woche später steht dann das erste Heimturnier in Grein am Programm.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Turniersieger NSG Strudengau Bad Kreuzen-Grein beim U-13-Turnier in/von Hagenberg: Simon Aschauer, Simon Rumetshofer, Matthäus Moser, Thomas Palmetshofer, Christian Leinmüller; Markus Huber, Felix Riegler, Jonas Killinger, Oliver Aschauer, Trainer Gerhard Rumetshofer.