Der U-13 Meister heißt Bad Kreuzen/Grein

10 Spiele, 10 Siege - so souverän kürte sich die U-13-Mannschaft NSG Strudengau Bad Kreuzen/Grein zum Meister 2017! Kapitän Simon Rumetshofer & Co ließen auch im letzten Spiel in Tragwein mit einem 9:2-Sieg nichts mehr anbrennen und sicherten sich somit überlegen den Titel. Mit neun Punkten Vorsprung auf Union Perg und einem Torverhältnis von 75:12 gab es am Meister nichts zu rütteln. Stolz ist auch das Trainer-Duo Marc Egger und Gerhard Rumetshofer auf seine Schützlinge: "Die Mannschaft hat im Frühjahr wirklich in einigen Spielen große Klasse gezeigt, das hat uns auch viel Anerkennung bei den anderen Teams gebracht." Die NSG Strudengau erwies sich dabei als echte Torfabrik - und stellt mit Simon Aschauer auch den Torjäger mit 20 Treffern vor Mittelfeldregisseur Simon Rumetshofer mit 18 Treffern. Die beiden Goalgetter erzielten somit mehr als die Hälfte der Tore. Aber: Alle Spieler der U-13 trugen sich in die Torschützenliste ein, das ist bemerkenswert. Selbst Torhüter Matthäus Moser erzielte ein Elfmeter-Tor und hielt zudem hinten mehrere Spiel die Null. Bärenstark und schier unüberwindbar zeigten sich in der Verteidigung Felix Riegler, Markus Huber, Christian Leinmüller, Darko Cvetanovski, Alexander Frühwirth, Jonas Leitner, Marcel Stöger und Thomas Palmetshofer. In der Offensive sorgten Ben Egger, Silvio Morina, Oliver Aschauer, Jonas Killinger, Daniel Hofstetter, Florian Nösterer, Marco Aistinger, Simon Rumetshofer, Nico Rausch und Simon Aschauer für viel Power und Tore.

 

Tabelle U-13-Meisterschaft 2017

1.

NSG Stgwoefrudengoyjxvau Bad Kreuzen/Grein

10

10

0

0

75:12

30

2.

SPG Pevfijwrg

10

7

0

3

26:27

21

3.

SPG Müefjpohlvieruivantler Alm

10

4

0

6

21:34

12

4.

SPG Arvfijwbing/Baumgartenhvwsnbegaweirg/Saxen

10

3

2

5

32:41

11

5.

SPG Pabneukirchendasud/Mefjpoünzb./Rechb.

10

3

1

6

24:25

10

6.

Tragwein

10

1

1

8

14:53

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meister 2017

Christian Leinmüller, Marco Aistinger, Thomas Palmetshofer, Matthäus Moser, Ben Egger, Simon Rumetshofer, Silvio Morina.

Trainer Gerhard Rumetshofer, Jonas Killinger, Felix Riegler, Oliver Aschauer, Alexander Frühwirth, Nico Rausch, Markus Huber, Darko Cvetanovski, Simon Aschauer, Trainer Marc Egger.