NEXT UBKs - Unser Fußballnachwuchs

Sei auch du dabei! Und werde Fußballer in Bad Kreuzen.

U-15-Youngsters mit Auf und Ab durch Herbstsaison

Mit Höhen und Tiefen ging es für die U-15 von NSG Grein/Bad Kreuzen durch die Herbstsaison. Dass das Obere Play off eine enorme Herausforderung sein wird, war zu Beginn der Herbstsaison schon klar. Die Mannschaft musste neu formiert werden, Stammspieler wie Torhüter Matthäus Moser oder Mittelfeld-Regisseur Simon Rumetshofer standen nicht mehr zur Verfügung, jüngere Spieler rückten nach. Und dennoch zeigten Kapitän Ben Egger und sein Team in einigen Spielen, was in ihnen steckt. Dann wiederum wurden durchwachsene Spiele gezeigt. "Wir müssen unsere Torchancen konsequenter nützen, viel fokussierter sein und intensiv arbeiten", musste Trainer Marc Egger, der das Team mit Co-Trainer Hannes Stöger betreut, auch im letzten Spiel gegen Ybbs feststellen. Zahlreiche Top-Chancen konnten nicht genützt werden - und so musste man sich dem Herbstmeister klar geschlagen geben. Rang vier (punktegleich mit dem Dritten und Fünften) in der Tabelle heißt im Frühjahr voraussichtlich im Mittleren Play off neu angreifen. Simon Aschauer mit 5 Toren und Oliver Aschauer mit 4 Toren landeten damit auch in den Top-Ten der Torschützenliste. Überlegen holte sich Ybbs vor NSG Purgstall und Waldhausen/Gloxwald den Herbstmeistertitel. Nach einer Verschnaufpause geht es für die U-15 dann wieder in der Halle um Tore und Siege - und eine gute Frühjahrsvorbereitung.

Kleine U-10-Talente spielen groß auf

Abgeschlossen haben die kleinen UBK-Talente der U-10 bereits ihre Meisterschaft am Feld. Die Youngsters spielten im Herbst bereits groß auf und zeigten tolle Leistungen - sehr zur Freude auch der beiden Coaches David Mühlehner und Roland Aigner. Die U-10 spielte ihre Regionsmeisterschaft noch ohne Tabelle, hier zählt Spaß und Freude am Fußball spielen noch am meisten. Tore, Tricks und Emotionen, das zeigen die U-10-Talente aber schon wie die Großen - siehe auch auf den Bildern vom Spiel gegen Baumgartenberg.

Neue Trainingssets für unsere Nachwuchskicker

Unsere Nachwuchsspieler der U8 und U10, sowie die Kinder der Bambinigruppe wurden mit neuen Trainingssets ausgestattet. Aufgrund der großzügigen Unterstützung der Firma Asseco Solutions GmbH aus St. Florian und der Firma Umdasch aus Amstetten konnte der Elternbeitrag möglichst gering gehalten werden.

Klassenerhalt im Mittleren Play off souverän geschafft

U-13 siegt in Jauerling - und schließt Herbst unter Top-3 ab

Mit einem souveränen 6:1-Sieg in Jauerling beschloss die U-13-Mannschaft NSG Grein/Bad Kreuzen die Herbstsaison. Mit dem Erfolg sicherten sich die Schützlinge von Trainer Michael Reifecker und Co-Trainer Dieter Brandstetter auch fix einen Platz unter den Top-3. Bei nasskaltem Wetter spielte NSG Grein/Bad Kreuzen, angetrieben von Mittelfeld-Regisseur Simon Rumetshofer, groß auf. Torjäger Max Kleinbruckner mit 3 Treffern, Enrik Prenqi, Rasid Cayir und ein Eigentor machten das halbe Dutzend in Jauerling voll. Torhüter Nic Jetzinger musste nur einmal bei einem hohen Weitschuss hinter sich greifen und hatte eher zu tun, sich aufzuwärmen. Mit insgesamt vier Siegen, einem Unentschieden und 3 Niederlagen beendeten Kapitän Marco Aistinger & Co den Herbst. "Wir haben Höhen und Tiefen gehabt, wollen im Frühjahr konstanter werden", ist Coach Reifecker zufrieden. Er hofft, noch den einen oder anderen Spieler dazuzubekommen, denn der Kader ist knapp, Ausfälle schmerzen dann besonders. 

Chance auf Verbleib im Oberen Play off gewahrt

NSG Strudengau mit bärenstarkem Saisonfinale

Schade, dass die Herbstmeisterschaft zu Ende ist. Das gilt für die U-14 NSG Strudengau Bad Kreuzen/Grein: Denn nach dem tollen Unentschieden gegen Wieselburg in der Vorwoche legte das Team von Trainer Marc Egger im letzten Spiel der Herbstsaison eine perfekte Leistung hin - und siegte in Purgstall ganz souverän mit 6:2. Die Tore erzielten Jonas Killinger 2, Oliver Aschauer, Simon Aschauer, Silvio Morina und Simon Rumetshofer. Der Sieg war immens wichtig: Denn damit wahrte NSG Strudengau die Chance auf den Verbleib im Oberen Play off. So müssten Oberndorf und Purgstall beide noch in ihren letzten Spielen gegen Tabellenführer Ybbs gewinnen, was unwahrscheinlich ist. "Das war heute schon eine sehr starke Leistung", freute sich Coach Egger nach dem Spiel in Purgstall - und dabei hätte seine Mannschaft noch einige Tore mehr erzielen können/müssen. "Damit ist klar, was wir in der Winterpause speziell üben werden: Torabschlüsse", schmunzelte der Trainer, der sich über eine bärenstarke Mannschaftsleistung freuen konnte. Mit Rang vier wäre ein überaus versöhnlicher Saisonabschluss geschafft.

Tolles Saisonfinale hingelegt - die U-14 von NSG Strudengau Bad Kreuzen/Grein mit

Markus Huber, Christian Leinmüller, Ben Egger, Matthäus Moser, Darko Cvetanovski, Silvio Morina, Daniel Hofstetter sowie Felix Riegler, Simon Aschauer, Oliver Aschauer, Alexander Frühwirth, Simon Rumetshofer, Marcel Stöger, Jonas Killinger, Adrian Schopf und Coach Marc Egger.